Anforderungen an Kirchenheizungen


Gottesdienstbesucher erwarten auch in denkmalgeschützten Kirchen behagliche Innentemperaturen. Auf der anderen Seite stellen Denkmalpfleger, Kirchenverwaltungen und Orgelbaumeister bzw. Orgelsachverständige hohe Anforderungen an das Raumklima und an die Heizungsanlage  wie:
  • Geringe Eingriffe in die Bausubstanz
  • Keine störende Heizgeräte im Kirchenraum
  • Einhaltung der Richtlinien zur schonenden Beheizung von denkmalgeschützten Kirchen
  • Minimale Investitionskosten
  • Niedrige jährliche Energiekosten
  • Vermeidung von Schäden
Bild "pic_anforderungen.png"